DIY Designer-Schuhe aus alten Comics

Letztes Wochenende überraschte uns das Wetter mit Regen, daher haben die Räubertochter und ich gebastelt: 

Und nebenbei endlich einmal den riesigen Stapel von alten Kindermagazinen ausgemistet! 

Wie das easy funktioniert erzähle ich dir jetzt mit einem kurzen Video: DIY Designerschuhe aus alten Comic-Heften selber gestalten! 

PLUS: Unsere ganz persönlichen Tricks und Erfahrungen, ebenfalls dokumentiert.

 

 

 


DIY Comic Schuhe selbst designen: Das Video


 

In nicht einmal 50 Sekunden hast du die Technik drauf, versprochen!

 

 

 


DIY Comic Schuhe: Meine persönlichen Tipps: 


 

Hier habe ich dir meine Tricks zusammengeschrieben: Denn ganz ohne Ausprobieren ging es dann doch nicht, so ehrlich bin ich ja 😉

 

  • Einfache Schuhe (ohne Maschen) verwenden, so können auch die Kids ohne Probleme designen
  • Genügend Bilder (Comic-Ausschnitte) VOR dem Kleben zuschneiden: Währenddessen hast du pickige Finger und kannst dadurch das dünne Papier kaputt machen, bzw. es ist eine Fuzzelei
  • Ein konstantes Thema wählen: Meiner Meinung nach sieht es professioneller aus, wenn du dich für einen Comic-Typ entscheidest: Entweder also Spongebob, Mickey-Mouse, Bibi Blocksberg, Donald Duck, Spiderman, etc.
  • Eher größere und längere Bildausschnitte verwenden: Dadurch hast du weniger Arbeit beim Bekleben
  • Comic-Streifen vor dem Kleben kurz anpassen: An den Rändern zurechtschneiden
  • An den Kanten: Umknicken und von Innen ebenfalls bekleben wenn es der Schuh zulässt: Achtung, dadurch kann Klebstoff ins Innere des Schuhes gelangen – hier kannst du z.B. mit Malertape abkleben, was sauber bleiben soll
  • Bei Turnschuhen eignen sich am Besten bedruckte Servietten!
  • Viel Kleber verwenden: Mehrere Schichten auftragen und dazwischen trocknen lassen
  • Wenn sich Falten ergeben, mit den Fingern glattstreichen- ähnlich wie bei Kleister oder Pappmaché

 

 

Ich habe nach einiger Zeit den Pinsel zur Seite gelegt und mit den Fingern gearbeitet: Daher bereite dich auf eine Art Potch-Patzerei vor! Alte Kleidung anziehen und Unterlagen verwenden. Aber: Da es Bastelkleber ist, wäscht er sich leicht mit warmen Wasser und Seife wieder von der Haut.

 

In der Praxis ausgetestet: 

 

Natürlich musste ich meine Schuhe noch am selben Abend ausführen: Es regnete (wie gesagt) und ich habe viel getanzt, in einem nicht unbedingt supersauberen Club.

Weil ich es so eilig hatte, überging ich den letzten Schritt mit dem Klarlack und dies hat sich dann im Laufe der Stunden auch ausgewirkt: Der Bastelkleber löste sich durch den Regen und meine Bewegungen gerade an den Kanten und an einigen Stellen wetzten sich die Comic-Streifen ab.

Als ich heimkam, sahen meine neuen Ballerinas nicht mehr ganz taufrisch aus und ich musste diese reparieren.

Dies klappte ohne Mühe.

Danach habe ich drüber lackiert und seitdem halten die Schuhe einwandfrei.

 

Die Rabaukentochter und ich wünschen viel Spaß beim Basteln, Designen und Recyclen! 

 

Like DIGITALPARENTS auf Facebook, wenn dir unsere Basteleien gefallen haben. Mama needs you!

 

 


Mehr zum Thema Kindermagazine findest du unter: 


 

Leave a Comment

*