DIY Handyhüllen häkeln: Katzen-Taschen und Monster-Beutel

Ich habe der Rabaukentochter eine Handyhülle gehäkelt. Erstens, damit das Kinder-Smartphone etwas geschützt ist und zweitens, weil die Kleine einen Reminder haben sollte. Eine Erinnerung an meine Worte, was sie so mit dem Gerät anstellen darf und was nicht.

Die Smartphone-Tasche wird brav verwendet und das Häkeln entspannt. Das mache ich weiter. Win-Win!

Über die Reminderfunktion schweige ich noch 🙂 

 

 

 


Handymonster häkeln: Anleitung


 

Benötigtes Material: 

  • Häkelnadel, passend zur Wolle
  • Wolle, mindestens 2 Farben (Tipp: dickere Wolle verwenden, diese schützt besser und man kommt schneller voran)
  • Dicke Nähnadel (für Wolle geeignet)
  • Schere

Die Schritte sind so einfach, dass sie auch Kinder ab ca. 8 Jahren nachmachen können!

 

Die Tasche häkeln: Halbe Stäbchen machen

Für diese Variante häkelst du zuerst einmal das Stück in der benötigten Länge und Breite und nähst es dann zusammen, sodass im oberen Drittel eine Öffnung entsteht, die wie ein Mund aussieht.

  • Zuerst Luftmaschen anschlagen, in der Breite des Smartphones (bei mir waren es ca. 15-17)
  • Halbe Stäbchen machen und Reihe für Reihe nach oben häkeln
  • Tipp: Anfangs mitzählen, damit man nicht breiter oder schmäler wird

Ist die gewünschte Länge erreicht, die Arbeit so falten, dass eine Öffnung im oberen Drittel entsteht

 

Nun kann die Tasche entweder zusammen gehäkelt oder zusammen genäht werden: Ich habe beide Varianten ausprobiert und bin auf folgenden Tipp gekommen: Das Zusammenhäkeln macht die Naht nicht gerade stabil, das bedeutet die Tasche muss breit genug hierfür sein.

 

Die sicherere Methode ist, wenn du die Tasche zusammen nähst. 

Faden vernähen nicht vergessen!

 

Die Augen kannst du wie folgt machen:

 

  • Genügend Faden am Ende lassen, um die Augen später anzunähen
  • 3-4 Luftmaschen anschlagen
  • Letzte Masche mit der ersten Masche verbinden
  • Nun in die Mitte ca. 5 halbe Stäbchen machen
  • Luftmasche und dann rund häkeln, eine Masche nach der anderen, ca. 2 Reihen
  • Augen an der gewünschten Stelle platzieren und annähen

 

Jetzt nach Belieben das Monster mit Haaren verzieren:

 

  • Hierfür eine andere Farbe verwenden (z.B. jene der Augen):
  • Vorbereitung: Wollstücke (lieber lang genug, mindestens 10 cm) abschneiden
  • Häkelnadel am “Haaransatz” durch die Masche stechen, mit der Nadel die Wollsträhnen holen und zur Hälfte durchziehen
  • Die beiden Enden, links und rechts der Masche, miteinander verknoten
  • Das Ganze wiederholen
  • Haare/Wollsträhnen mit der Schere auf die gewünschte Länge kürzen

 

 


DIY Smartphone-Tasche häkeln:


 

Eine andere Variante ist, wenn du von Anfang an rund häkelst und dir dadurch das Zusammennähen ersparst:

 

  • Hierfür wieder ca. 15-17 Luftmaschen anschlagen, je nachdem wie breit dein Handy ist
  • Zweite Reihe: In die zweite Masche drei halbe Stäbchen
  • Zweite Reihe: Dann halbe Stäbchen weiterhäkeln bis zur zweitletzten Masche
  • Zweite Reihe: In die zweitletzten Masche wieder drei halbe Stächen anstatt nur eines
  • Dritte Reihe: Nicht wenden, sondern einfach rund weiterhäkeln, halbe Stäbchen, den ganzen Kreis herum
  • Vierte Reihe: Nun solltest du ca. 36-40 Maschen zählen, einfach rund halbe Stäbchen weiterhäkeln
  • Tipp: Zählen nicht vergessen, damit du nicht breiter wirst
  • So lange weiterhäkeln bis die gewünschte Größe erreicht ist

 

Mein persönlicher Tipp:

Tipp: Diese Methode ist easy, wenn du anfangs mitzählst. Du häkelst einfach im Kreis herum, trotzdem schauen dass du nicht mehr Maschen aufnimmst! Ich musste viel auftrennen, weil ich immer wieder mal den Überblick verloren habe. Daher zählen!

 

Video Anleitung: (Leider auf Englisch, es kommt aber jeder durch die Bilder gut mit):

https://www.youtube.com/watch?v=j_8He623MWg&list=PL5yJWbM3L3sSo4hUXgf5CqlocYJ1ZCJfO&index=27

 

 


Katze häkeln:


 

 

  • Die Katzenohren habe ich jeweils in der ersten Masche links und rechts begonnen
  • Ca. 4-5 halbe Stäbchen häkeln
  • Wenden und in die 2. Masche einstechen und bei der Zweitletzten aufhören
  • Wenden und in die 2. Masche einstechen und bei der Zweitletzten aufhören
  • Wiederholen, sodass du immer schmäler wirst, bis nur noch 1 Masche übrig bleibt
  • Tipp: Ich habe einmal um das Ohr herum gehäkelt, sodass es einen schönen Rand gibt
  • Dann noch den Schwanz häkeln: Ca. 3 Reihen genügen und hinten befestigen
  • Schnurrhaare und Augen können mit der dicken Nähnadel gestickt werden

 

Mein persönlicher Tipp:

Tipp: Bei den Ohren macht es Sinn, einmal rundherum zu häkeln, damit diese stabiler werden und der Rand ebenmäßiger aussieht!

 

Video Anleitung:

https://www.youtube.com/watch?v=SdmzsB4zh-0&list=PL5yJWbM3L3sSo4hUXgf5CqlocYJ1ZCJfO&t=105s&index=28

 

 


DIY Handyhüllen: Mehr Vorlagen und Anleitungen


 

Mit diesen beiden einfachen Methoden häkelst du verschiedene Smartphone-Taschen einfach und schnell! Ob du statt Katzenohren lieber Froschaugen platzierst, Blumen oder Streifenmuster bevorzugst, ist ganz deinem Geschmack und Häkeltalent überlassen! Als kleine Inspiration habe ich noch ein paar Anleitungen, Bilder und Videos für dich gesammelt. Viel Vergnügen!

 

 

Anleitungen und Videos zu diesen Bildern gibt es auf dieser Pinterest-Pinwand: 

https://www.pinterest.de/digitalkathi/handyh%C3%BCllen/

 

Mehr Ideen und Anleitungen zu Handyhüllen findest du in dieser Youtube-Playlist: 

https://www.youtube.com/playlist?list=PL5yJWbM3L3sSo4hUXgf5CqlocYJ1ZCJfO

 

Vergiss nicht, Digitalparents auf Facebook zu liken wenn dir der Beitrag gefallen hat - Mama needs you!

 

 


Mehr zum Thema:


 

Leave a Comment

*