Safer Internet Day

“Together for a better internet!” Das ist das Motto des “Safer Internet Days”, der heuer am 11. Februar 2020 stattfindet und von der EU-Initiative “Saferinternet” präsentiert wird. Zahlreiche österreichische Schulen, Jugendvereine und Institutionen beteiligen sich mit kreativen Projekten am jährlichen Aktionstag. Auch Eltern sind direkt angesprochen und finden nützliche Klicks und Veranstaltungen. 

“Safer Internet Day” – Infos

Schon zum 17. Mal feiert ganz Österreich am 11. Februar 2020 den “Safer Internet Day”. Interessierte Eltern, PädagogInnen, SchülerInnen und ExpertInnen können sich jedes Jahr bei nachhaltigen Workshops, Vorträgen und Events informieren und vernetzen. Die eingereichten Projekte rufen zu einem verantwortungsvollen und sicheren Umgang mit dem Internet auf, unterstützt wird der Aktionstag vom Bundeskanzleramt – Sektion Familien und Jugend sowie dem Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung. 

Ziele des SID

  • Gemeinsame Bewusstseinsbildung rund um den sicheren Umgang mit digitalen Medien.
  • Kinder, Jugendliche, Eltern und Lehrende mit greifbaren Informationen und leicht umsetzbaren Tipps unterstützen.
  • Networking: Institutionen, Bildungseinrichtungen, Unternehmen, Initiativen und Eltern dazu animieren, an einer internationalen Kampagne teilzunehmen.

Nicht nur Organisationen und Beratungsstellen wie “Rat auf Draht” bieten Infos und Aktvitäten an, auch viele Schulen und Jugendverbände machen mit. Der SID fördert eine interaktive Beiteiligung aller AkteurInnen, österreichweit und auch international.

“Safer Internet Day” international: http://www.saferinternetday.org/

Aktionen und Veranstaltungen

Aktionen “Safer Internet Day” 2020: https://www.saferinternet.at/projekte/safer-internet-day-sid/aktivitaeten/

Werbungsdetektive, eine “Safer-Internet-Ralley”, digitale Flaschenpost, Ratespiele, Vorträge, Webinare für Eltern u.v.m. sind nur ein kleiner Auszug aus dem spannenden Programm. Auch ich habe schon einmal mit DIGITALPARENTS mitgemacht, im Rückblick SID 2017 gibt es den Hinweis. 

Anmeldung SID 2020: https://www.saferinternet.at/projekte/safer-internet-day-sid/anmeldung-zum-safer-internet-day-2020/

Gerade für SchülerInnen und dementsprechend auch ihre Eltern ist der “Safer Internet Day” eine nachhaltige Gelegenheit, über Themen wie Datenschutz oder die sozialen Netzwerke zu sprechen. Denn im Vordergrund steht der kreative Austausch und das Networking, was ich persönlich als einen sehr guten Zugang sehe. Ich wünsche allen Beteiligten und BesucherInnen einen spannenden “Safer Internet Day”! 

Hat dir der Beitrag gefallen? Dann like DIGITALPARENTS!

Leave a Comment

*