Safer Internet Day

Bereits zum 14. Mal findet der von der Europäischen Kommission organisierte Safer Internet Day in über 100 Ländern statt. International wird dieser Tag vom europäischen Netzwerk „Insafe“ verwaltet.

 


Digitalparents und der Safer Internet Day:


Ganz nach dem Motto „Gemeinsam für ein besseres Internet“ sollen insbesondere Kinder und Jugendliche über eine sichere und verantwortungsvolle Internetnutzung aufgeklärt werden.

Auch Digitalparents beteiligt sich am Safer Internet Day: Du findest meinen Blog unter den Aktivitäten erwähnt, ich bin fast ein wenig stolz. Außerdem ist auf der Landing Page das Logo eingebunden.

Folge der Veranstaltung, wenn du auf dem Laufenden bleiben magst:

https://www.facebook.com/events/578536869008632/

 


Ziele des Safer Internet Days:


  • Gemeinsame Bewusstseinsbildung rund um den sicheren Umgang mit digitalen Medien. Zeigen, wie wichtig und sinnvoll Internet, Handy & Co. im täglichen Leben von Kindern und Jugendlichen sind und welche Kompetenzen für eine sichere Nutzung benötigt werden.
  • Kinder, Jugendliche, Eltern und Lehrende mit greifbaren Informationen und leicht umsetzbaren Tipps unterstützen.
  • Institutionen, Organisationen, Verbände, Bildungseinrichtungen, Unternehmen, Initiativen und Privatpersonen auf nationaler, regionaler und lokaler Ebene dazu animieren, an einer internationalen Kampagne teilzunehmen.

Schön ist, dass der Safer Internet Day zum Anlass genommen wird, sich zu vernetzen und über das Thema Internetkompetenz und Medienerziehung zu sprechen. Es gibt zahlreiche Aktivitäten für Kinder und Jugendliche, aber auch Programm für Eltern und Pädagogen.

Unter folgendem Link findest du die einzelnen Aktionen zum SID:

https://www.saferinternet.at/saferinternetday/aktivitaeten/

 

Vergiss nicht, Digitalparents auf Facebook zu liken wenn dir der Beitrag gefallen hat - Mama needs you!

 


Mehr Beiträge:


 

Quellenangaben: Informationen und Textauszüge aus: 

https://www.saferinternet.at/saferinternetday/

Leave a Comment

*